• Maloja Clothing

    Maloja ist eigentlich eine Stadt irgendwo in der Nähe von St.Moritz. Bei Skifahrern, Snowboardern und Freeridern nicht unbedingt superbekannt...

    ...Die Geschichte der Marke Maloja  beginnt mit einem Foto von einem Snowboarder in den perfekten Surroundings. Auf diesem Foto stand ganz klein unten ?Maloja?. "Das muss wohl in Maloja entstanden sein, wenn es drunter steht.  Also hinfahren!" Das dachten sich die Begründer von Maloja und ließen Worten Taten folgen, ohne Ahnung, was sie erwarten wird.

    Sie kamen, sahen und waren froh, einen Tellerlift vorzufinden, der sich auf einen mit Pulverschnee bezuckerten Berg hinaufschlang. Doch der Lift bewegte sich nicht. Ungläubig standen die jungen Wilden da. Und dann kam jemand aus dem Lifthäuschen und war sichtlich froh, plötzlich einen Grund zu haben, den Lift anzuschalten. Die Freude und das gigantische Abfahrtserlebnis, das daraufhin kam, muss unbeschreiblich schön gewesen sein: Unberührter Pulverschnee, vollgeschneite Nadelbäume und eine Piste für sich alleine.

    Das war im Winter 2001. Seit diesem Erlebnis wurde Maloja immer mit etwas Gutem und Schönem versinnbildlicht. Und es steht bis heute für pure Lebensfreude und den Mut, den bekannten Weg auch mal zu verlassen und mutig neue Wege einzuschlagen. Natürlich mit einer gehörigen Portion Fantasie und guten Freunden im Gepäck.

    Seitdem war etwas, das gut, schön oder lecker war, schlicht ?maloja?. Als die Firma 2004 gegründet wurde, war es klar, dass Maloja der Name für das neue Projekt sein würde. Bis heute noch wird das Maloja-Team vom Lebensgefühl ?maloja?  angetrieben!